PAD - Tandemweltweit - Für Schüler der Ej- und Q1-Klassen

Seit vielen Jahren nimmt das Johann-Rist-Gymnasium erfolgreich am PAD Austauschprogramm teil. Jugendliche aus der ganzen Welt kommen für zwei Wochen zu uns nach Wedel, um ihre...

Weiterlesen

PAD-Schüler am JRG

Aus China und Kenia ins Wedeler Rathaus

Internationaler Besuch bei Wedels Bürgermeister Niels Schmidt: Zusammen mit ihren Betreuungslehrern Frauke Wandrowsky und Simon...

Weiterlesen

PAD 2017

Ende Juni war es wieder so weit: Zwölf Jugendliche aus Armenien, Australien, Ungarn, Lettland und Südafrika besuchten im Rahmen des Internationalen Preisträgerprogramms des...

Weiterlesen

PAD-Schüler zu Gast im Wedeler Rathaus

Im Rahmen des traditionellen PAD-Austausches sind Jugendliche aus Armenien, Ungarn, Südafrika, Lettland und Australien vom 26.06. – 10.07.2017 zu Besuch in Wedel.

...

Weiterlesen

PAD Preisträgerprogramm

Jedes Jahr besuchen uns Jugendliche aus den unterschiedlichsten Ländern im Rahmen des PAD Preisträgerprogramms. Der PAD (= Pädagogischer Austauschdienst) fördert international den Erwerb der deutschen Sprache als Fremdsprache und lädt jedes Jahr Jugendliche, die Deutsch besonders erfolgreich lernen zu einem vierwöchigen Deutschlandaufenthalt ein. Unserer Schule ist es seit 1994 Tradition geworden an diesem Programm teilzunehmen: Die Jugendlichen wohnen für zwei Wochen bei Gastfamilien mit Gastgeschwistern aus unserer Oberstufe, erhalten bei uns Deutschunterricht und nehmen zusammen mit ihren Gastgeschwistern an deren Unterricht teil. Darüber hinaus gestalten wir ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm, bei dem unsere Gäste mit den Besonderheiten der Region bekannt werden sollen.

Besondere Freude bereiten uns Vielfältigkeit und Nachhaltigkeit des Programms: In den letzten Jahren haben wir Gäste u. a. aus Japan, Ungarn, Senegal, Brasilien, Thailand, Lettland, Kanada, Argentinien, Uganda, Bulgarien, Burkina Faso, Indonesien, Ägypten und Südafrika bei uns begrüßt und jedes Jahr aufs Neue entstehen Kontakte zwischen Gastfamilien und Gästen, die oft weit über den Familienaufenthalt hinausreichen.