Neues aus dem Kunstunterricht

Abgestempelt: Hochdruck als Stempel

Anhand des  Bildmotivs des Vogels haben die Schülerinnen und Schüler der 5c zuerst Stempel einzelner Bestandteile gebaut, um im zweiten Schritt aus dem gemeinsamen Fundus individuelle Vögel zu entwickeln und sich spielerisch mit den Listen und Tücken des Hochdruckverfahrens auseinanderzusetzen. Besondere Herausforderung war dabei auch die praktische Umsetzung des Vogelmotivs, da hier Imaginationskraft und Genauigkeit gefordert war.

Entstanden sind wunderbare Vögel in Bewegung und verschiedene Vogelarten, die durch gestalterische Prinzipien der Reihung und Ballung selbstständig von den Schülerinnen und Schülern erarbeitet wurden.

 

Sie sehen Arbeiten aus der 5c von u.a. Emma Stannies, Finja Possehn, Lara Leubner, Paul Matthiessen und Liin Bassiouni.

weitere Fotos folgen ...

 

Buchstaben formen: Vom Buchstaben zum Bild

In Anlehnung an den Streetart-Künstler Ripo haben die Schülerinnen und Schüler des Einführungsjahrgangs selbstgewählte Worte und Sätze mit Hilfe verschiedener typographischer Gestaltungsaspekte zu zwei Schriftcollagen geformt und diese in einer Rollage ineinander gefügt. Durch den dadurch entstehenden Verlust der Wortbedeutung, der in seiner Intensität individuell gesteuert werden konnte, wird das Potential des Buchstabens als Form untersucht und ausgelotet, letztendlich für eine eigene Bildidee fruchtbar gemacht.

Dabei sind sehr verschiedene Ergebnisse entstanden, die sich vom System der Sprache und des Schreibens ablösen und als Bild durchaus Berechtigung finden.

 

Sie sehen Arbeiten von Celina Baguley, Lea David, Melissa Emmermacher, Maja Holz, Paul Körner, Lea Ludwig, Dana Oellerich, Pauline Ramos Ristau, Mira Schröder, Valerija Serikbayev, Fiona Struck, Nina Stanischewski, Thanh NganTran, Sophie Yamakawa und Anika Höwer.

     
     
     

 

 

Mein perfekter Stift

Wie sieht der für mich perfekt designte Stift aus? In der herkömmlichen Industrie ist er nicht zu finden, deshalb gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b im letzten Schuljahr den für ihre Bedürfnisse perfekt passenden Stift. Dabei wurden Fragen des Produktdesigns berücksichtigt: Wie soll das Produkt aussehen? Wofür soll das das Produkt stehen? Wie soll das Produkt genutzt werden? Besonders spannend waren hier die Grenzen der Umsetzung des gewünschten Designs, da trotz individueller Gestaltung eine Einschränkung bezüglich der Schreibfunktion des Stiftes stattfinden musste und dennoch ein ansprechendes Äußeres gefunden wurde. Die Gestaltung eines eigenen Logos war das besondere Highlight.

 

Sie sehen u.a. Arbeiten von Ilayda Gürbüz, Mia Heimann, York Nagorny, Jonah Nölle, Jette Ohm, Tornik Raschidova, Julia Schulze und Dicle Ulas.

Linie - Form - Fläche

Diese Skizzenblätter sind aus kurzen Zeichenübungen entstanden und zeigen individuelle Herangehensweisen an gleiche Thematiken. Alleiniges Steuerungsinstrument war hier die Vorgabe der Art und Weise des Zeichnen sowie zum Teil das Motiv. Ihre Wirkungskraft entfalten die einzelnen Zeichnungen durch die collagenhafte Sammlung auf einem Papierbogen, auf dem der suchende Strich Formen zum Vorschein bringt, die die Wahrnehmung anregen und Verknüpfungen zu neuen Realitäten herstellen.

 

Sie sehen Arbeiten aus der 8c (2017) von Lukas Frenzke, Martin Scherreiks, Simon Schultz und Marten Windeler.

     
     

 

Zurück

Aktuelles

Informationen zur aktuellen Lage - Stand 16.04.2021

Liebe Eltern,

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Elternbriefe zur aktuellen Lage. Bitte lesen Sie die Briefe auch mit ihren Kindern. Die Briefe enthalten...

Weiterlesen

Mathematik-Olympiade 2021 - Ergebnisse der Landesrunde

Am 26. Februar fand die Landesrunde der Mathematik-Olympiade statt. Normalerweise ist es ein Event, bei dem sich alle Sieger der jeweiligen Landkreise aus ganz...

Weiterlesen

Prävention am JRG - Übersicht

Prävention am JRG

Angelehnt an das Schulprogramm des JRG Wedel haben die präventiven...

Weiterlesen

Freiwilliges Soziales Jahr am JRG

Noch keine Idee für die Zeit nach dem Abitur? Wie wäre es mit einem FSJ? Vielleicht sogar am JRG? Wir suchen dich und freuen uns auf deine Bewerbung, gern direkt oder noch...

Weiterlesen

Freiwilligendienst in Frankreich

Zur Erinnerung, ab September 2021 können erneut junge Erwachsene aus Deutschland zwischen 18 und 25 Jahren, die ein Mindestsprachniveau von A2/B1 in...

Weiterlesen

Die SV des JRG organisiert eine Nachhilfe-Börse

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
Liebe Eltern,

wir, die Schülervertretung des JRG, rufen hiermit ein neues Projekt ins Leben, um...

Weiterlesen

Arzt Jens von Schöning und Team checkten das Schulpersonal, damit am Montag der Unterricht beginnen kann.

Während andere noch diskutieren, wird am Wedeler Johann Rist-Gymnasium gehandelt. Normalerweise kümmert sich der Arzt Jens von Schöning um die Athleten-Körper der...

Weiterlesen

25.03.: SHUG-Vortrag Online: China und wir - wir und China

Liebe Mitglieder und Freunde der SHUG,

die Corona-Lage ist, wie Sie wissen, nach wie vor unklar und kaum planbar.

Der SHUG-Vorstand in Kiel hat daher beschlossen,...

Weiterlesen

Corona ist die Pest - Aufführungen am 26.02 und 27.02. um 19:30 - Vorbericht auf www.Stern.de

Online Premiere „Corona ist die Pest"

Nun ist es endlich soweit, das digitale Theater-Projekt „Corona ist die Pest

Weiterlesen

Informationsabend am 24. Februar

Informationsabend für Eltern und Schüler*innen zur Oberstufe am Johann-Rist-Gymnasium Wedel am 24. Februar 2021

Am Mittwoch, den 24. Februar 2021...

Weiterlesen

Die Schulsozialarbeit erweitert ihr Informationsangebot: Video und Padlet

Die Schulsozialarbeit des JRG ist ein integraler Bestandteil unserer gemeinsamen Arbeit mit den Schüler*innen. Die Möglichkeiten, die Frau Müller-Zeiger und Frau Witt den...

Weiterlesen

Känguru-Wettbewerb 2021 - Das JRG ist dabei - Meldeschluss ist der 25.02.

Liebe Schüler*innen des JRG,

alle Jahre wieder wird am 3. Donnerstag im März der Känguru-Wettbewerb durchgeführt. Dieses Jahr ist es am 18.03.2021.

Leider...

Weiterlesen